Green Buildings

Grüne Gebäude

von Redaktion am 22. August 2013

Green Buildings: Darum lohnen sich Geldanlagen in ökologische Immobilien

Beteiligungen an Immobilien sind als Geldanlagen in Sachwerte insbesondere in wirtschaftlich schwierigen Phasen eine attraktive und vor allem sichere Geldanlage. Wird im Zusammenhang mit der effizienten Verwendung von Ressourcen in nachhaltige und energiesparende Objekte investiert, kommt es zu einem sinnvollen weiteren Nutzen – ökonomisch wie ökologisch. Mit dem Bau von Green Buildings lassen sich gewaltige Energiemengen einsparen. Denn Gebäude sind für etwa 40 Prozent des gesamten Verbrauchs an Endenergie und für etwa ein Drittel der Emissionen an Treibgas verantwortlich. „Grüne Gebäude“ sind also nicht nur städtebaulich oder architektonisch von großem Interesse, sondern von ökologischer Nachhaltigkeit geprägt. Energiesparvorschriften werden von diesen Gebäuden um mindestens 25 Prozent unterschritten. „Grüne Gebäude“ können große bauliche Einheiten sein, aber auch kleine, modernisierte Einfamilienhäuser. [Weiterlesen…]