Berufsunfähigkeit

Berufsunfähig? Ich?Etwa ein Viertel der deutschen Arbeitnehmer muss aufgrund einer Erkrankung vorzeitig aus dem Berufsleben ausscheiden. Die Ursache dafür ist immer öfter eine psychische Krankheit.

Gegen das existenzielle Risiko der Berufsunfähigkeit haben sich aber erst etwa zehn Prozent der Beschäftigten in Deutschland abgesichert.

Was viele nicht wissen: Es besteht sogar die Möglichkeit der Absicherung des Risikos der Berufsunfähigkeit ohne Gesundheitsprüfung.

Risikobaustein inklusive

Seit mehr als zehn Jahren besitzt jeder deutsche Arbeitnehmer einen Rechtsanspruch auf eine betriebliche Altersvorsorge (bAV). Lässt man sich einen Anteil seines Gehalts in eine Betriebsrente umwandeln, kann man Sozialversicherungsbeiträge und Steuern sparen. Und im Zusammenhang mit der bAV lässt sich auch ein Baustein zur Risikovorsorge wie die Berufsunfähigkeitsvorsorge realisieren. Konkret werde dabei ein Teil des Versorgungsbetrags nicht für das Ziel der Altersrente, sondern stattdessen zur Absicherung des Berufsunfähigkeitsrisikos eingesetzt, erläutert Michael Reizel. [Weiterlesen…]