So entwickeln Sie Ihre individuelle Anlagestrategie

von Redaktion am 26. November 2018

AnlagestrategieAuf unserer Webseite informieren wir Sie zu zahlreichen Finanzprodukten wie beispielsweise Kryptowährungen oder CFDs. Diese Finanzprodukte sind allerdings eher für das kurzfristige Ausnutzen von Marktschwankungen zu empfehlen und sind keine langfristige Geldanlage. Gerade für Anleger die sich nicht täglich mehrere Stunden mit den Finanzmärkten beschäftigen möchten, gibt es nämlich deutlich bessere Möglichkeiten ihr Geld zu investieren.

So finden Sie die richtigen Finanzprodukte

Erst einmal müssen Sie sich überlegen, was das Ziel Ihrer Geldanlage ist. Sollten Sie auf kurzfristige Gewinne aus sein, dann bleiben Ihnen nur Möglichkeiten wie Daytrading. Hierbei gibt es aber erhebliche Risiken, ein Großteil der Anleger verliert langfristig Geld. Deshalb ist das nur mit dem entsprechenden Vorwissen lohnenswert und selbst dann noch mit einem Risiko verbunden.

Deswegen sollten Sie für den langfristigen Vermögensaufbau lieber in Aktien oder Fonds investieren. Wenn Sie Zeit und Lust haben sich intensiver mit dem Thema auseinanderzusetzen, können Sie Ihr Depot mit Einzelaktien zusammenstellen. In allen anderen Fällen ist ein Sparplan mit einem oder mehreren Fonds die Geldanlage der Wahl. Hier müssen Sie sich nur für einen oder wenige Fonds entscheiden und können diese über längere Zeit hinweg besparen.

So bestimmen Sie die Höhe Ihrer Geldanlage

Die Höhe Ihrer Geldanlage sollte immer abhängig von Ihren vorhandenen Ersparnissen sein. Machen Sie sich erst einmal Gedanken über grössere eventuell in Zukunft notwendige Ausgaben wie eine Mietkaution, eine Reparatur am Auto oder neue Haushaltsgeräte. Oft wird empfohlen eine Rücklage in Höhe von mindestens drei Monatsgehältern aufzubauen, bevor Geld langfristig angelegt wird. Wenn Ihre individuellen Risiken aber eher als gering einzuschätzen sind, können Sie diesen Betrag auf etwa ein Monatsgehalt verringern. Denn wenn es doch einmal zu einem Liquiditätsengpass kommen sollte, können Sie diesen ganz bequem durch ein privates Darlehen von Smava überbrücken.

So können Sie Ihre Sparquote durchhalten

Wenn Sie sich mit dem Thema Geldanlage bereits beschäftigt haben, werden Sie zumindest eine angestrebte monatliche Sparquote haben. Aus der Erfahrung heraus lässt sich aber sagen, dass diese nur sehr schwer durchzuhalten ist. Deshalb sollten Sie entsprechende Vorkehrungen treffen, um Ihre Sparquote konsequent durchhalten zu können. Sparen Sie deshalb immer dann, wenn Sie Ihr Gehalt bekommen. So ist dieser Teil Ihres Geldes sofort verschwunden und Sie kommen nicht in die Situation, dass Sie dieses Geld ausgeben.
Denn wer versucht erst am Ende des Monats das übrig gebliebene Geld zu sparen, der wird regelmäßig weniger übrig haben, als die selbst festgesetzte Sparquote. Sparen Sie deshalb immer gleich dann, wenn Sie Ihr Gehalt bekommen.

Previous post: