Kreditkarten

Mobil sein und Geld sparen

von Redaktion am 30. Januar 2014

Kreditkarten können neben den bewährten Leistungen vielfältigen Mehrwert bieten

Visa Card mobil der Volkswagen BankKreditkarten bieten inzwischen häufig weit mehr als die Grundfunktion des komfortablen und sicheren Zahlungsmittels beim Online-Einkauf, bei der Buchung der All inklusive Reise im Internet oder beim bargeldlosen Bezahlen im Kaufhaus. Bei der neuen Visa Card mobil der Volkswagen Bank etwa kommt man in den Genuss vielfältiger Mobilitätsmehrwerte bei Reise und Verkehr – und zwar unabhängig davon, welches Verkehrsmittel genutzt wird.

Karteninhaber bekommen zum Beispiel einen Rabatt in Höhe von zwei Prozent auf alle Mobilitätsumsätze bis 4.000 Euro im Jahr – egal ob die Umsätze an der Tankstelle, bei Bus-, Bahn-, Schiffs- oder Flugreisen oder beim Bezahlen von Taxifahrten, Mietwagenbuchungen oder dem Carsharingangebot „Quicar“ gemacht wurden. Wer mit der Karte seine Urlaubsreisen über das Reisecenter der Onlinebank bucht, erhält sogar fünf Prozent des Reisepreises zurückerstattet. Ebenfalls zwei Prozent Rabatt gibt es auf Wartungs- und Servicearbeiten bei teilnehmenden Volkswagen Partnern. Darüber hinaus können Karteninhaber kostenlos die „CleverMobil App“ mit Diensten wie etwa der Stauvorhersage herunterladen.

Sicherheit wird zudem groß geschrieben: Nutzer erhalten bei jedem Umsatz ab 500 Euro eine Nachricht aufs Handy und können bei ungewöhnlichen Transaktionen sofort reagieren. Darüber hinaus sorgt der Sicherheitsstandard „Verified by Visa“ für sicheres Einkaufen im Internet.

Visa Card mobil der Volkswagen Bank

Vorteile der Volkswagen VISA Card:

  • Attraktive Guthabenzinsen ab dem ersten Euro auf dem Kreditkartenkonto
  • 1 % Rabatt beim Tanken
  • 5 % Rückvergütung beim Reisen
  • Bis zu 20 % Rabatt bei Europcar
  • Umsatzbonus bis zu 45,- Euro jährlich
  • Bis zu 30 Tage Kredit – zinsfrei
  • Rückzahlung in Teilbeträgen möglich
  • Freie Verfügbarkeit über Ihr Guthaben per Online-Banking
  • Jahresgebühr: Hauptkarte 33,- Euro, Zusatzkarte 22,- Euro

 

Autor: djd/pt | Bildunterschrift: Autofahrer profitieren beim Tanken von einem zusätzlichen Rabatt auf den Spritpreis, wenn sie mit der neuen Kreditkarte bezahlen. Foto: djd/Volkswagen Financial Services/Olaf Wandruschka/Fotolia.com

EC-/Maestro- und Kreditkarten

von Redaktion am 17. Juli 2013

Mastercard Um immer einen direkten Zugang auf sein Konto zu ermöglichen, kann die Leistung einer EC-Karte (electronic cash-Karte) bei der Eröffnung  eines Kontos in Anspruch genommen werden. Die sogenannte Debitkarte ist eine Kunststoffkarte, die einen Magnetstreifen sowie größtenteils einen Chip haben, die die notwendigen Informationen für Banktransaktionen enthalten und bei Anwendung entsprechend ausgelesen werden können. Der überwiegende Teil der EC-Karten sind in Deutschland mit Maestro-Funktionalität versehen. Ein System, welches auch die Bezahlung im Ausland an derzeit über elf Millionen Akzeptanzstellen (davon in Europa 7 Mio) erlaubt. Mit einer EC-/Maestro-Karte kann sowohl ohne Bargeld an passenden Terminals bezahlt als auch Bargeld an EC-/Maestro-fähigen Geldautomaten abgehoben werden. Teilweise ist es möglich im Ausland mit der Maestro-Card unter Nutzung des Maestro SecureCodes auch im Internet Bezahlungen vorzunehmen.

Mit einer Kreditkarte, auch als Master-, Visa-, American Express- oder Diners-Card betitelt, ist die Bezahlung im Internet auch in Deutschland möglich. Doch nicht nur diese Eigenschaft unterscheidet eine Kredit- von einer EC-/Maestro-Karte. Auf einer Kreditkarte ist einerseits eine zusätzliche eindeutige Identifikationsnummer mit 15 bzw. 16 Stellen. Andererseits gestaltet sich auch das Zahlsystem absolut andersartig im Vergleich zu einer EC-/Maestro-Karte. Während beim Bezahlvorgang mit einer EC-/Maestro-Karte der Betrag direkt von dem dazugehörigen Konto abgebucht wird, wird der Zahlbetrag beim Einsatz einer Kreditkarte erst einmal von der Kreditkartengesellschaft beglichen. Nach einem bestimmten Zeitraum, meist monatlich, werden die ganzen Kreditkartenausgaben vom Konto des Kreditkarteninhabers abgebucht. Diese Vorgehensweise erlaubt den Inhabern einer Kreditkarte mehr Liquidität.

Eine weitere besondere Form der „Bezahlkarten“ sind Prepaidkarten, die von den Bankgesellschaften auch schon an 12-jährige vergeben werden. Diese können mit einem entsprechenden Betrag „aufgeladen“ und zum bargeldlosen Zahlungsverkehr genutzt werden. In vielen Fällen ist eine entsprechende Aufladung auch als weitere Funktion bei EC-/Maestro-Karten möglich.

Pishing- und Kreditkartenbetrug im Vergleich europäischer Länder

November 30, 2012

Anhand einer uns vorliegenden Statistik von Eurostat aus dem Jahr 2011 geht hervor, dass Lettland und Großbritannien, gefolgt von Österreich und Malta zu den unsichersten Ländern gehören. Unsicherheit bezogen auf die Benutzung von Kreditkarten, bzw. Cash-Karten und Pishing-Angriffe über das Internet. Bei dieser Statistik wurden Internetnutzer aus allen Ländern gefragt, ob sie in den letzten […]

Weiterlesen

Neue Kreditkarten-Icons und Logos für Online-Shop-Betreiber

November 29, 2012

Kreditkarten zur Bezahlung im Internet werden immer beliebter und von Kunden häufger verwendet. Nach wie vor spielt die Sicherheit bei der Bezahlung im Internet eine große Rolle, weshalb Online-Shop-Anbieter auf sichere Zahlungsanbieter setzen sollten. Mastercard und Visa haben sich in den letzten Jahren durchweg einen guten Namen gemacht, indem sie stets ihre Sicherheitsbedingungen verbessert haben […]

Weiterlesen

Mastercard überrascht mit Kreditkarte mit Displayfunktion

November 17, 2012

Das nächste mal, wenn Sie eine neue Kreditkarte nach Hause zugeschickt bekommen, auf der sich ein Display und ein Zahlenfeld befindet, seien Sie nicht überfordert, sondern wissen Sie direkt, worum es sich handelt. Es wird nämliche die neue Mastercard mit einem Zahlenfeld und einem kleinen Display zur Einblendung eines einmaligen Keys/Passwortschlüssels sein. Laut Angaben von […]

Weiterlesen

Mercedes Benz Card mit neuen Konditionen

November 16, 2012

Auch in Punkto Kreditkarte lässt die Mercedes-Card keine Wünsche offen. Neben der neu erschienenen A-Klasse, die ein neues, junges Publikum anspricht, sorgt auch die neue MercedesCard für Aufsehen. Nicht nur optisch punktet die Karte, sondern auch mit den Leistungen und Konditionen, die sich unter der „Haube“ verstecken. Das neuere Preismodell sieht vor, dass die Silberne […]

Weiterlesen

Immer mehr Menschen benutzen Kreditkarten zum Einkaufen

November 14, 2012

Wird es bald kein Bargeld mehr geben? Wird die Kreditkarte oder das mobile Gerät das alte, gute (und gut riechende) Bargeld ablösen? Wenn wir uns die Entwicklung der letzten Jahre anschauen, dann sieht man eine Entwicklung zu einer deutlich größeren Nutzung von Kreditkarten (gemessen am Umsatz). Mit Hilfe von Quellen der Deutschen Bank und einer […]

Weiterlesen

Wer zahlt bei einem Kreditkartenbetrug? Die Bank oder der Kunde?

November 13, 2012

Wir empfehlen, bei jeder Kreditkartenabrechnung die Belege sorgfältig zu überprüfen und Transaktionen, die ihnen fremd vorkommen, noch einmal zu kontrollieren, um sicherzustellen, dass kein Missbrauch vorliegt. Denn schnell kann es passieren, dass bei der Benutzung einer Kreditkarte über das Internet es Sicherheitslücken gibt. Wo, fragen Sie sich? Einerseits beim Händler oder bei Ihnen lokal auf […]

Weiterlesen